3 einfache Möglichkeiten, Stress abzubauen, wenn Sie IBS haben

Die Bewältigung von Stress und Angst ist der Schlüssel zur Bewältigung Ihrer IBS-Symptome.

medizinisch überprüft
Übung ist ein großartiger Stressabbau.Studio Firma/Stocksy

Wenn Sie darunter leidenReizdarmsyndrom IBS und Sie das dringende Bedürfnis verspüren, jedes Mal, wenn Ihr Chef Sie anruft, Ihre Schwiegermutter SMS schreibt oder Ihre Freunde in letzter Minute ihre Pläne ändern, es Zeit ist, sich auf das zu konzentrieren Belastung das könnte Ihre Symptome auslösen. IBS ist schließlich ein Zusammenbruch der Signale, die das Gehirn an den Darm sendet und der Darm an das Gehirn zurücksendet – und diese körperliche Reaktion kann laut durch Stress verursacht werden.International Foundation for Functional Gastrointestinal Disorders IFFGD.

„Stress erhöht das Hormon Cortisol und kann sich auf unser Verdauungssystem auswirken“, sagt Megan Riehl, PsyD, aMagen-Darm Psychologe bei Michigan Medicine in Ann Arbor.

„Menschen mit Reizdarmsyndrom haben Probleme, Verdauungsbeschwerden herunterzuregulieren. Beispielsweise kann eine Person mit Reizdarmsyndrom den Verdauungsprozess mit einem Glucksen oder Unbehagen spüren, was Stresssignale und die Angst auslöst, dass sie dringend auf die Toilette müssen.“

AStudie erschienen im April 2021 im American Journal of Gastroenterology fand heraus, dass Teilnehmer mit IBS, die berichteten, Angst und Stress erlebt zu haben, mit größerer Wahrscheinlichkeit über schwerere Symptome berichteten, mehr Behandlungen durchführten und sagten, dass ihre Symptome ihr tägliches Leben negativ beeinflussten, als Patienten, die keine psychischen Belastungen berichteten.

“Verhalten Behandlungen für IBS werden als Ergänzung zur Medizin benötigt, um Patienten über die Ziellinie zu bringen“, sagt Brennan Spiegel, MD ein Gastroenterologe und Direktor für Gesundheitsforschung am Cedars-Sinai in Los Angeles. „Patienten müssen Fähigkeiten entwickeln und ihr Gehirn trainieren, um die Symptome von IBS, und das heißt Stress bekämpfen.“

Wenn Sie also mit Reizdarmsyndrom leben, stellen Sie sicher, dass Sie die Verwaltung Ihres nicht vernachlässigen.Stresslevel, da sie Ihre Magen-Darm-Symptome erheblich beeinflussen können. Hier sind drei Möglichkeiten, um IBS-bedingten Stress zu reduzieren.

1. Körperlich werden

Sie müssen nicht Unmengen an Geld in eine CrossFit-Box oder Jab-Jab-Cross werfen, bis Sie bei einem Boxkurs wund sind. Moderate Übungen wie Gehen, Joggen, Schwimmen, Radfahren und Yoga reichen aus, um Stress abzubauen und IBS-Symptome zu verbessern. A Rezension veröffentlicht im Dezember 2019 in Verdauungskrankheiten und -wissenschaften gefunden, dass Yoga und zügiges Gehen bei der Verbesserung der IBS-Symptome gleich wirksam waren, und beide waren wirksamer als Medikamente allein.

„Übung hilft, unsere Endorphine und niedriger Cortisolspiegel, was bedeutet, dass wir uns glücklicher und weniger fühlen betont“, sagt Dr. Riehl. „Dann senden sich Gehirn und Darm viel günstigere Signale.“

DerAmerikanische Psychologische Vereinigung weist darauf hin, dass eine Trainingsgewohnheit zunimmt Noradrenalinspiegel, ein Hormon und Neurotransmitter das hilft, Stress abzubauen. Bewegung trainiert auch den Geist, mit Angst und Panik umzugehen.

VERWANDTE: 5 Übungen zur IBS-Symptomlinderung

2. Atmen Sie tief ein

tiefes Atmen ist eine von Riehls bewährten Techniken, wenn sie ihren Patienten beibringt, Stress abzubauen.

„Stress führt zu flachen, kurzen Atemzügen“, sagt sie. „Wenn wir unsere Atmung verlangsamen, starten wir das parasympathische System, das uns beruhigt und die Verdauungsorgane angenehm massiert. Das reduziert Krämpfe und Dringlichkeit.“

Eine Technik, die sie besonders mag, ist Zwerchfellatmung, was eine langsame und tiefe Atmung beinhaltet, die das Gehirn sowie das Herz-Kreislauf-, Atmungs- und Magen-Darm-System betrifft. A Studie veröffentlicht im Juni 2017 in Grenzen in der Psychologiegeteilt 40 Personen in zwei Gruppen; eine Kontrollgruppe und eine Gruppe, die in Zwerchfellatmung trainiert wurde. Nach acht Wochen hatte die Gruppe, die Atemtraining erhielt, niedrigere Spiegel des StresshormonsKortisol und waren weniger anfällig für negative Emotionen.

VERWANDTE: 5 Möglichkeiten, atemfokussierte Meditation zu praktizieren

3. Bauchgesteuerte Hypnose

Das haben Magen-Darm-Psychologen herausgefundenDarm-gerichtete Hypnose ist extrem effektiv bei Stress reduzieren und Verbesserung der IBS-Symptome. Bei dieser Technik a ausgebildeter Therapeut führt einen Patienten in einen fokussierten Bewusstseinszustand und tiefe Entspannung. Durch Suggestionen und Bilder zielt die darmbezogene Hypnose darauf ab, den Verdauungstrakt zu beruhigen und die Aufmerksamkeit von körperlichen Beschwerden wegzulenken.

Ineine in der Septemberausgabe 2016 von veröffentlichte Studie Ernährungspharmakologie und Therapeutik, 72 Prozent der Teilnehmer stellten fest, dass sich ihre Symptome verbesserten, nachdem sie eine auf den Darm gerichtete Hypnotherapie durchgeführt hatten, und sie hielten die Verbesserung für mindestens sechs Monate an.

„Wir müssen ganzheitliche Behandlungen wie Darmhypnose standardisieren, die speziell auf die Kommunikation der Darm-Hirn-Achse abzielen“, sagt Dr. Spiegel.

„Wenn Patienten bei allem anderen versagt haben, gelingt ihnen das, solange sie bereit sind, es auszuprobieren“, bemerkt Riehl. „Wir können die Fähigkeiten entwickeln, das Gehirn davon abzuhalten, an GI-spezifischen Sorgen festzuhalten. Zum Beispiel,wir können anfangen, den Geist umzuschulen, wenn sich jemand immer vorstellt, dass er in der Öffentlichkeit einen Darmunfall haben wird.

„Es ist die Art und Weise, wie wir IBS in unserem täglichen Leben erkennen und darüber nachdenken, was [unsere Symptome] besser oder schlechter machen kann“, fügt sie hinzu.

VERWANDTE: Achtsamkeitsmeditation reduziert RDS-Symptome und Angst, Studienergebnisse